KEYWORDDICHTE ODER KEYWORDDENSITY

Die Keyworddichte ist die Häufigkeit von Suchbegriffen (Keywords), welche im Text einer Homepage hinterlegt sind. Hierbei ist sehr darauf zu achten, dass ein vernünftiges Verhältnis von Schlagworten im Bezug zum Text erzeugt wird – je besser das Verhältnis, umso besser wird die Seite wahrgenommen.

Da einige Webseitenbetreiber noch immer maßlos bei der Keyworddichte vorgehen, haben die meisten Suchmaschinenbetreiber mittlerweile Mechanismen erstellt gegen das sog. Keywordstuffing, also dem Vollstopfen einer Website mit Keywords, vorzugehen. Es existieren zwar keine exakten Werte darüber, wie viel Anteile von Keywords ein Text beinhalten sollte, jedoch werden in vielen Foren und laut Aussage einiger SEO Experten immer wieder die Bereiche 5% -7% kommuniziert. Stellt Ihr also bei einer Analyse einer Seite fest, dass die Keyworddichte zu hoch ist, solltet Ihr Gegenmaßnahmen ergreifen.

Die Richtlinie von 5% – 7% sollte man jedoch auch etwas differenziert betrachten. Statistisch gesehen würde sich bei einer 5%igen Dichte eines Textes jedes zwanzigste Wort wiederholen. Wie dieser Text dann zu lesen wäre, steht meiner Meinung nach außer Frage. Hier sollte ein gesundes Mittelmaß als Basis für einen optimierten Text von Vorteil sein. Ansonsten ist die Wahrnehmung des Gegenübers wahrscheinlich nicht mehr die Beste.

Es gibt viele Tools im World Wide Web, mit welchen man die Dichte messen kann. Was mir pers. gut gefallen hat, ist dieses Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterTool. Bitte denkt daran, dass wir hier keine Gewehrleistung für Tools oder den Inhalt der Seite übernehmen – hier geht‘s lediglich um eine Empfehlung, nicht mehr und nicht weniger.